Inkontinenz

Eine schwache Blase, unfreiwilliger Harnabgang (Inkontinenz) kann die Lebensqualität und
-freude massiv beeinträchtigen. Doch unfreiwilliger Harnabgang ist heute kein Schicksal
mehr, mit dem man sich abfinden muss. Die oft verbreitete Annahme, dass die
„Blasenschwäche im Alter“ unabwendbar ist und dass man nichts dagegen tun kann, ist
schlichtweg falsch.
Leider ist die Inkontinenz immer noch ein großes Tabuthema für die betroffenen. Für eine
Enttabuisierung ist es aber wichtig, darüber zu reden und vor allem Dingen über die
verschiedenen Therapie- und Versorgungsmöglichkeiten sich zu informieren.
Bei Inkontinenz bedarf es nicht nur eine fachgerechte Beratung, sondern auch eine
Maßgeschneiderte Versorgung.
Bei mir gibt es keine Kompromisse und keine Tabus in Sachen Inkontinenz: Ich und mein
geschultes Team wollen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen – Sie bekommen sozusagen
alles aus einer Hand!
Wir führen das gesamte Inkontinenz-Sortiment des Marktführers (Firma Hartmann) und bei
bedarf können Sie unseren kostenlosen Lieferservice in Anspruch nehmen.

Ihre Lisbeth Mack
Apothekerin u. Heilpraktikerin

Weiterlesen